Saturday, May 19, 2018

Review: First Grave on the Right

First Grave on the Right First Grave on the Right by Darynda Jones
My rating: 4 of 5 stars

For a first book, start of a series, I rate this a generous 4 stars. Not really sure if that is entirely deserved. As the main case ended it felt too long, then came the side story of Charly's love-live.

Nice sex-scenes (explicit but rather non-kinky and straight).
Like the POV-tone of the MC Charley, snarky, but sometimes also a bit unsure and whiny, but not too whiny.
World-building nicely integrated in the story as the MC does not know everything, even in the end there are things hidden from her. So far luckily no Zombies, no Vampires, so that is a plus, also no love-triangle, and no insta-love (open to interpretation, some might say it is insta-love).

For the older YA-Generation, would not really see this for a 12 yr-old, I guess 14 and above. Bloody death scenes, torture described, and all that. Maybe not even YA but more NA.

Recommended four stars, might read the next book, but not too soon, I think.

View all my reviews

Review: First Grave on the Right

First Grave on the Right First Grave on the Right by Darynda Jones
My rating: 4 of 5 stars

For a first book, start of a series, I rate this a generous 4 stars. Not really sure if that is entirely deserved. As the main case ended it felt too long, then came the side story of Charly's love-live.

Nice sex-scenes (explicit but rather non-kinky and straight).
Like the POV-tone of the MC Charley, snarky, but sometimes also a bit unsure and whiny, but not too much whiney.
World-building nicely integrated in the story as the MC does not know everything, even in the end there are things hidden from her. So far luckily no Zombies, no Vampires, so that is a plus, also no love-triangle, and no insta-love (open to interpetation, some might say it is insta-love).

For the older YA-Generation, would not really see this for a 12 yr-old, I guess 14 and above. Bloody death scenes, torture described, and all that. Maybe not even YA but more NA.

Recommended four stars, might read the next book, but not too soon, I think.

View all my reviews

Thursday, May 17, 2018

Review: Mitgift

Mitgift Mitgift by Kirsten Wendt
My rating: 3 of 5 stars

Das Buch alleine hätte knapp 3.5 Sterne bekommen, je nach Stimmung auf- oder abgerundet auf 3 bzw. 4 Sterne.
Drei Sterne sind jetzt für die ganze Serie.
Das Buch, ebenso wie das vorige war einfach zu kurz. Als ein etwas längeres Buch alle 4 Bände würde ich besser finden. Die beiden Krimifälle, ein eigener und der Buch-übergreifende Fall der Kindesentführung werden beide gelöst, wobei bei einem die Lösung klar ist, aber nicht zuende geschrieben wird, das Buch endet einfach.
Die Fälle im letzten Band waren ok, aber nicht kompliziert, keine überraschenden Wendungen. Das hätte gerne länger und komplizierter sein können, die übliche Mischung aus Privatleben und Fall, aber durch die Kürze ist mir das Privatleben etwas viel geworden Die Technik ist up-to-date, spielt aber selten eine Rolle und leider auch keine tragende. Hätte gerne mehr sein können (social media, IT, Computer, Mobilphone-Ortung etc.).

Zurückhaltende Empfehlung, alle 4 Bände zusammen können wohl an einem Wochenende oder schneller gelesen werden, hätten anspruchsvoller sein können und länger. Würde für einen angemessenen Preis auch eine Fortsetzung lesen. Diese 4 Bücher sind auch was zum Leihen, glaube nicht, daß ich die Bücher nochmal lese.

View all my reviews

Thursday, May 10, 2018

Review: Gone Without A Trace

Gone Without A Trace Gone Without A Trace by Mary Torjussen
My rating: 2 of 5 stars

DNF at 15 % / Page 44 from 293 (as per Tolina epos display).
Skimmed the last few chapters and the epilogue.
Not my kind of book, this was recommended by BookRiot, and I have to remind myself, to check other sources before buying or reading a book.
MC and all other characters unlikeable, could not even pity Matt. And Jamie is a creep as bad as they come.

Some of what I said in the review for Girl I used to be also applies here, so I will not waste time repeat it, read it if you want to be warned. My 2star review of Girl I used to be

The ending in the epilogue is the main reason for the second star with this book.

View all my reviews

Review: Gone Without A Trace

Gone Without A Trace Gone Without A Trace by Mary Torjussen
My rating: 2 of 5 stars

DNF at
Skimmed the last few chapters and the epilogue.
Not my kind of book, this was recommended by BookRiot, and I have to remind myself, to check other sources before buying or reading a book.
MC and all other characters unlikeable, could not even pity Matt. And Jamie is a creep as bad as they come.

Some of what I said in the review for Girl I used to be also applies here, so I will not waste time repeat it, read it if you want to be warned. My 2star review of Girl I used to be

The ending in the epilogue is the main reason for the second star with this book.

View all my reviews

Tuesday, May 8, 2018

Review: Straßenköter

Straßenköter Straßenköter by Stefan B. Meyer
My rating: 3 of 5 stars

Trigger Warnung: Pädophilie.
Die ersten beide Bände der Serie Mordkommision Leipzig hatten beide je etwa 140 Seiten, dieser hier 109 (Anzeige Tolino epos). Entsprechend schnell war ich fertig mit dem ebook.

Der Hauptfall ist ok, nicht übel vor allem am Ende. Die Kindesentführung war im 2. Buch kaum Thema, hier ist es fast genauso wichtig, wie der Hauptfall, vor allem, da aus allen Teams Leute abgezogen werden.

Mit der um ca. 1/3 reduzierten Länge des gegenüber den anderen Bändern hat das Buch einen Preis von knapp 1 ct./Seite. Wobei ich nicht sicher bin, ob das ein dauerhafter Preis ist, oder nur als Einführung herabgesetzt - dann würde es m.E. bei einer Preisanpassung zu teuer.
Angemessen währe ein Sammelband für 2,99 Eur, oder weniger, wenn der 4. Band erschienen ist (ca. 1 Woche).

Guter Krimi, glaubwürdig, Technik (Handyortung etc.) aktuell, aber nicht dominierend und auch nicht übertrieben. Solide 3 sterne Empfehlung von mir.

View all my reviews

Monday, May 7, 2018

Review: Hurenball

Hurenball Hurenball by David Gray
My rating: 3 of 5 stars

Wie das erste, ok, 3 sterne, wobei in dem Fall der Kindesführung nichts passiert, ausser das einer der beiden Polizisten Gewissensbisse bekommt.
Nette Aktion-Szenen, wilde Schiesserei und mehrere Schwerverletzte.

Was ich beim ersten Band geschrieben habe, gilt auch hier, kein Sex, kleine romantische Anwandlungen, die aber nicht ausgelebt werden. Dafür wird Missbrauch, Padöphilie und Kinderpronografie gestreift, aber nicht explizit oder ausführlich.

View all my reviews